Blog Reader

In der Weihnachtsbäckerei

21.11.2019 15:41 von Dr. Kolodzey

Zutaten

  • 250 g Mehl
  • 125 g Butter
  • 1 Ei
  • 50 g Rind- oder Hühnchen-Babybrei oder Thunfisch (Thunfisch im Mixer fein pürieren)

Zubereitung  

  • Mehl, Butter, Ei sowie Fleisch oder Thunfisch zu einem festen Teig verkneten und eine Stunde im Kühlschrank ruhen lassen. 
  • Den Backofen auf 180 C° vorheizen. 
  • Den Teig auf einer Arbeitsfläche dünn ausrollen. Für große Hunde darf es auch etwas dicker sein.
  • Plätzchen ausstechen und auf ein Backblech legen.
  • Die Plätzchen ca. 10 Minuten backen. Je nach Teigdicke kann die Zeit variieren.  

Die Plätzchen können in einer Plätzchenbox gelagert werden. 

Hinweis: Die Plätzchen sind kein ausgewogenes Alleinfutter für Hunde oder Katzen, bitte füttern Sie daher immer nur kleine Mengen. 

TIPP: Passen Sie die Zutaten entsprechend an, sollte Ihr Tier  allergisch auf eine Zutat sein (z.B. Maronenmehl statt Weizenmehl verwenden).



Zurück