Blog Reader

zu viel Trinken

30.07.2019 10:37 von Dr. Kolodzey

Zu viel Trinken

Immer wieder haben wir in der Beratung Hunde, die sehr viel trinken. Trotz genauer Untersuchung von Niere, Blase etc. wird die Ursache zunächst nicht gefunden. 

Wir schauen uns die Fütterung genau an...

Was wir häufig finden: eine massive Nährstoffüberversorgung. Der Körper reagiert mit ‚das muss ich loswerden!‘ und versucht mit viel Wasser den Überschuss auszuspülen.

Wie kommt es dazu: 
2 Beispiele
➢ Gut gemeint wird zu einem Alleinfutter (z.B. Dose) eine Mineralstoffergänzung zusätzlich gefüttert; aus Sorge der Vierbeiner sei sonst unterversorgt.
➢ Eine notwendige Mineralstoffergänzung wird ‚nach Gefühl‘ und nicht nach Empfehlung gefüttert und dabei massiv überdosiert.

Übrigens: nach Futteranpassung wurde das Trinkverhalten wieder normal.

Viel Trinken sollte immer vom Haustierarzt untersucht werden, denn es kann eine ernsthafte Erkrankung dahinter stecken. Bitte auch an die Ernährung denken! Manchmal ist die Lösung so einfach ♡

#auchandasFutterdenken #letfoodbethymedicine #vetfoodcoach#vomTierarzt #happyWeekend #zuvielistauchnichtgut



Zurück