Schonkost für Hunde

Ihr Hund hat Durchfall?

Zunächst sollte er mindestens 24 Stunden lang kein Futter bekommen. Dies ist wichtig, da sich sonst schneller Futtermittelallergien entwickeln können. Natürlich darf er so viel Wasser trinken, wie er möchte!

Nach den 24 Stunden können Sie Ihrem kranken Vierbeiner ein leicht verdauliches Futter anbieten. Die Menge über den Tag verteilt in vielen kleinen, zimmerwarmen Portionen füttern:

Ihr Hund wiegt 10 kg

150 g Hüttenkäse
180 g Geflügel, gekocht
100 g Reis, gekocht

 

Ihr Hund wiegt 20 kg:

250 g Hüttenkäse
250 g Geflügel, gekocht
200 g Reis, gekocht

 

Ihr Hund wiegt 30 kg:

300 g Hüttenkäse
350 g Geflügel, gekocht
280 g Reis, gekocht

 

Tipp: Ihre Fellnase frisst nicht so gerne Reis? Kochen Sie den Reis zusammen mit dem Geflügel. Dann nimmt der Reis das Fleisch-Aroma an.

Die Schonkost bitte nicht über einen längeren Zeitraum verfüttern. Ihr Hund wird sonst hinsichtlich der benötigten Mineralien und Vitamine nicht ausreichend versorgt.

Wenn Sie sich unsicher sind, Ihr Hund Fieber hat, Ihnen sehr schlapp erscheint oder der Durchfall sehr stark ist, gehen Sie bitte mit Ihrem Hund zu einem Tierarzt.

Gute Besserung!